Datenschutz / Cookies

Datenschutzhinweise
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir respektieren die Privatsphäre eines jeden, der diese Website besucht. Die Chiesi GmbH, Gasstr. 6, 22761 Hamburg, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Hamburg unter der Nr. HRB 84675, ist sich der Sensibilität von Informationen und personenbezogenen Daten, insbesondere aus dem Pharma- und Gesundheitsbereich, bewusst.

Verpflichtung zum Datenschutz
Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Das sind z. B. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer.

Grundsätzlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren Datenschutzgesetzen, insbesondere der europäischen Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), und nur so verwenden, wie es in dieser Datenschutzerklärung beschrieben ist.

Verantwortlicher
Für die Datenerhebung und -verarbeitung ist verantwortlich:

Chiesi GmbH
Gasstraße 6
22761 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 40 897 24-0
Fax: +49 (0) 40 897 24-212
E-Mail: info.de(at)chiesi.com

Nutzung der Website

Allgemeine Informationen
Nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten zu informieren:

Art der Daten
Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erfahren dann nur automatisch die folgenden Protokolldaten, die Ihr Browser an uns übermittelt:
- der von Ihnen verwendete Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
- das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
- der Hostname des zugreifenden Rechners
- das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
- die Webseiten, die Sie bei uns besucht haben, und
- die Website, von der Sie uns besuchen.

Der Zugang zu bestimmten Bereichen ist allerdings nur Fachkreisen im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) mit hilfe eines „DocCheck-Passworts" möglich.

Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage:
Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen, Bestellungen und Bewerbung. Personenbezogene Daten sind beispielsweise Ihre Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, wenn Sie uns diese auf der Website freiwillig zur Verfügung stellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen, die insbesondere darin bestehen, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Datenempfänger:
Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist. Ihre Daten können wir zudem an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten) weitergegeben, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet grundsätzlich nicht statt. Sofern dies im Einzelfall doch der Fall sein sollte, informieren wir Sie hierüber im Rahmen der konkreten Erhebung. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Speicherdauer
Die insoweit erhobenen Daten werden nach Abschluss der Verarbeitung gelöscht, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen entgegenstehen.

Kinder und Jugendliche
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir erfassen wissentlich keine personengebundenen Daten von Kindern.

Kontaktaufnahme

Allgemeine Informationen
Sofern Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme personenbezogene Daten mitgeteilt haben, ist es zur Bearbeitung Ihres Anliegens gegebenenfalls erforderlich, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten von uns verarbeiten.

Nach Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, Sie über Folgendes zu informieren:

Art der Daten:
Bei Anfragen ist ggf. die Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer, Ihres Kontaktaufnahmegrundes sowie Ihrer Nachricht erforderlich.

Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage:
Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme übermitteln, ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Als Rechtsgrundlage dient hierbei je nach Inhalt Ihrer Anfrage unter anderem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem vorgenannten Zweck, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Sofern Ihr Ersuchen auf einen Vertragsabschluss abzielt, kann Rechtsgrundlage für die Verarbeitung daneben Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sein.

Sollte Ihre Kontaktaufnahme die Meldung einer Nebenwirkung oder Anzeige einer Produktreklamation betreffen, beachten Sie bitte auch unsere weiteren Informationen unter
- https://www.chiesi.de/pharmakovigilanz für weitere Informationen zu Nebenwirkungen
- https://www.chiesi.de/apotheken für weitere Informationen zu Reklamationen

Datenempfänger:
Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist. Ihre Daten können wir zudem an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten) weitergegeben, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet grundsätzlich nicht statt. Sofern dies im Einzelfall doch der Fall sein sollte, informieren wir Sie hierüber im Rahmen der konkreten Erhebung. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Speicherdauer:
Die insoweit erhobenen Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen entgegenstehen.

E-Mail-Service

Allgemeine Informationen

Um unseren E-Mail-Service beziehen zu können, ist die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten erforderlich.
Nach Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, Sie über Folgendes zu informieren: Verarbeitungszweck, Art der Daten und Rechtsgrundlage

Soweit Sie uns bei Anmeldung zum Newsletter-Service Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, verarbeiten und speichern wir die bei der Newsletter-Anmeldung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, den Newsletter-Service bereitzustellen und Sie entsprechend dem jeweils abonnierten Newsletter-Services über Veranstaltungen, Produkte, Service und/oder Werbeaktionen von Chiesi zu informieren. Wir wollen sicherstellen, dass Sie nur solche Informationen erhalten, die für Sie interessant sind.

In der Regel handelt es sich bei den insoweit erheblichen personenbezogenen Daten um folgende Datenkategorien und -arten:
- Name
- E-Mail-Adresse
- geschäftliche Kontaktdaten wie z. B. Fachrichtung, Position

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. S. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter chiesi.de/abmelden widerrufen.

Datenempfänger:
Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist. Ihre Daten können wir zudem an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten) weitergegeben, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet grundsätzlich nicht statt. Sofern dies im Einzelfall doch der Fall sein sollte, informieren wir Sie hierüber im Rahmen der konkreten Erhebung. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Speicherdauer:
Die insoweit erhobenen Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen entgegenstehen.

Widerruf:
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter chiesi.de/abmelden widerrufen. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: permissions.de@chiesi.com

Reklamation
Allgemeine Informationen:
Sofern Sie uns im Rahmen einer qualitätsbezogenen Beanstandung personenbezogene Daten mitgeteilt haben, ist es zur Bearbeitung der Reklamation gegebenenfalls erforderlich, dass die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten.

Nach Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, Sie über Folgendes zu informieren:

Art der Daten:
Wir verarbeiten grundsätzlich nur die Daten, die zur optimalen Bearbeitung Ihrer qualitätsbezogenen Beanstandung erforderlich sind. Dies betrifft insbesondere folgende Angaben von Ihnen:
- Name
- Kontaktdaten
- Bankdaten
- Angaben zum Produkt
- Inhalt der Reklamation

Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage:
Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen einer Reklamation übermitteln ausschließlich zur Prüfung Ihrer Beanstandung. Als Rechtsgrundlage dient hierbei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer vorgenannten personenbezogenen Daten liegt in der dadurch vereinfachten Sachklärung. Sofern mit Ihrer Reklamation eine Rückerstattung verbunden ist, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung daneben Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer:
Die insoweit erhobenen Daten werden gelöscht, soweit der Zweck ihrer Aufbewahrung entfällt. Die Speicherdauer bemisst sich daher an der Erforderlichkeit der Aufbewahrung und kann je nach Beanstandung unterschiedlich lang sein. Daten, die wir beispielsweise im Zusammenhang mit einer Produktreklamation erhalten, die zu einer Rückerstattung führt, unterliegen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten und müssen daher bis zu 10 Jahre vorgehalten werden. Im Übrigen werden Daten, die im Rahmen von qualitätsbezogenen Beanstandungen erhoben werden, mindestens ein Jahr nach Ablauf des Verfallsdatums des Produktes, mindestens jedoch fünf Jahre aufbewahrt.   

Datenempfänger:
Informationen, die Sie uns in diesem Zusammenhang zur Verfügung stellen, werden intern nur von den die zuständigen Stellen verarbeitet. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Dritte, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist und hierfür eine rechtliche Legitimation besteht. Ihre Daten können wir zudem an externe Dienstleister, z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten, weitergegeben, die uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet grundsätzlich nicht statt.

Social Media

Allgemeine Informationen:
Wenn Sie unsere Social-Media-Seiten besuchen, kann es gegebenenfalls erforderlich sein, dass Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Wir möchten Sie daher nachfolgend gemäß Art. 13 DSGVO über den Umgang mit Ihren Daten sowie Ihre hieraus resultierenden Rechte informieren.

Verantwortlicher
Wir, die Chiesi GmbH, betreiben folgende Social-Media-Seiten:

- XING: https://www.xing.com/companies/chiesigmbh
- LinkedIn: www.linkedin.com/company/chiesi-deutschland
- Instagram: https://www.instagram.com/hamburg_atmet_auf
  https://www.instagram.com/chiesi_deutschland/
- YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCxpUIqUNBEl4aBTUuhj2MBw

Unsere Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Neben uns ist auch der jeweilige Betreiber der Social-Media-Plattform für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Soweit wir hierauf Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social-Media-Plattform hin. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Social-Media-Plattform.

Datenverarbeitung durch uns -
Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Die von Ihnen auf unseren Social-Media-Seiten eingegebenen Daten, wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden vom Betreiber der die Social-Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social-Media-Plattform ist, und kommunizieren über die Social-Media-Plattform mit Ihnen. In diesem Zusammenhang erhalten wir von Ihnen unter Umständen Angaben zu Ihrer Person, wie z. B. Ihren Nutzernamen, Ihr Profilbild, Ihre Interessen, Kontaktdaten, etc.

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social-Media-Plattform stellen, verweisen wir je nach Inhalt gegebenenfalls auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre Anfragen auch jederzeit an unsere im Impressum genannte Anschrift zu senden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt in dem berechtigten Interesse, Öffentlichkeitsarbeit für unser Unternehmen zu betreiben und mit Ihnen kommunizieren zu können.

Einige Social-Media-Plattformen erstellen Statistiken, die auf Basis von Nutzungsdaten erstellt werden und Informationen über Ihre Interaktion mit unserer Social-Media-Seite enthalten. Die Durchführung und Zurverfügungstellung dieser Statistiken können wir nicht beeinflussen und auch nicht unterbinden. Optionale Statistiken der Social-Media-Plattform nehmen wir allerdings nicht in Anspruch.

Diese Informationen verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse, den Umgang mit unseren Social-Media-Seiten zu validieren und unsere Inhalte zielgruppenorientiert zu verbessern.

Widerruf
Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir einen Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Speicherdauer
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie für die vorgenannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media-Plattform
Der Betreiber der Social-Media-Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social-Media-Plattform angemeldet oder registriert sind.

Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Anbieter der Social-Media-Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, um etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben hierauf keinen Einfluss.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social-Media-Plattform und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

- XING: https://privacy.xing.com/
- LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
- YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
- Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

Ihre Datenschutzrechte
Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, können Sie Ihr jederzeitiges Widerspruchsrecht auch ohne Angabe von Gründen geltend machen.

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, Ihre erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht können Sie insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Einsatz von MiQ Digital Ltd.
Die Website benutzt MiQ Digital Ltd. (52-54 High Holborn, WC1V 6RL London, UK) zur Unterstützung ihrer Marketing Aktivitäten.

MiQ sammelt interessensbasierte, anonymisierte Daten zur effektiveren Aussteuerung von Online-Werbung. Zu diesem Zweck sind die Pixel unserer Partner Xandr und Google auf der Website implementiert, über die auch Cookies gesetzt werden. Die über den Pixel gewonnenen Daten werden nur von MiQ und nur zu Marketingzwecken im Namen von Chiesi GmbH verwendet. Näheres zu den Pixel unserer Partner finden Sie unter folgenden Links:

Xandr

Google

Sie haben die Möglichkeit über Ihren Browser diese Tracking Optionen zu deaktivieren. Weitere Informationen zu MiQs Datenschutzerklärung und eine zusätzliche Möglichkeit, ein Opt-Out für einzelne Pixel durchzuführen, finden Sie unter MiQs Privacy Policy hier.

Ihr Warenkorb für die Bestellung in der Apotheke vor Ort
  • Gesamtsumme

    inkl. MwSt.

Einkauf abschließen*

*Bei Klick auf den Button "Einkauf abschließen" gelangen Sie zu einer externen Webseite

tags, as close as possible to the opening tag. Creation Date: 03/09/2021 -->